Erfolgs-Impulse

Die beste Methode Ihre Erfolge und Kompetenzen darzustellen
Prof. Dr. Christian Zielke
13 Ideen gescheiterte Projekte zu retten (Kolumne)
Prof. Dr. Christian Zielke
Sparen oder Streichen? - Koste es, was es wolle (Kolumne)
Prof. Dr. Christian Zielke
Warum Veränderungen scheitern?
Prof. Dr. Christian Zielke
Langeweile im Büro? - 8 Tipps!
Prof. Dr. Christian Zielke
Gefährliche Karriere-Tipps für einen schnellen Aufstieg
Prof. Dr. Christian Zielke
Mit Positionierung zum Erfolg - Strategien für schwere Zeiten
Prof. Dr. Christian Zielke
Vorsicht beim Stellen-Wechsel
Prof. Dr. Christian Zielke
Warum Sie als Führungskraft immer falsch entscheiden?
Prof. Dr. Christian Zielke
Die wichtigsten Regeln für Ihre Meetings - Checkliste
Prof. Dr. Christian Zielke
Warum Meetings scheitern? - Kolumne
Prof. Dr. Christian Zielke
Checkliste - Besprechungen: Wie Sie zügig voran kommen?
Prof. Dr. Christian Zielke
Wann Sie auf eine Besprechung verzichten sollten?
Prof. Dr. Christian Zielke
Checkliste - Besprechungen: Wie Sie Vielredner bremsen?
Prof. Dr. Christian Zielke
Warum die Montags- und Freitags-Besprechungen so wichtig sind?
Prof. Dr. Christian Zielke
Checkliste: Umgang mit schwierigen Besprechungsteilnehmern
Prof. Dr. Christian Zielke
Wie Sie die Motivation Ihrer Mitarbeiter messen?
Prof. Dr. Christian Zielke
Heute schon gejammert?
Prof. Dr. Christian Zielke
Wie motiviere ich meine Mitarbeiter? - Die besten Erfolgsregeln!
Prof. Dr. Christian Zielke
5 Tricks für Faulenzer! - Wie Sie trotzdem gut beurteilt werden?
Prof. Dr. Christian Zielke
So erstellen Sie ein Leistungs-Portfolio Ihrer Mitarbeiter
Prof. Dr. Christian Zielke
Wie Sie Ihre Stars - leistungsstarke Mitarbeiter - führen?
Prof. Dr. Christian Zielke
7 Tipps gegen die E-Mail-Flut!
Prof. Dr. Christian Zielke
Wie Sie To-Do-Listen schnell priorisieren?
Prof. Dr. Christian Zielke
Das perfekte Ablage-System: So finden Sie alles schnell wieder
Prof. Dr. Christian Zielke
Geheimtipp: 5 Fragen, um smarter zu arbeiten
Prof. Dr. Christian Zielke

Checkliste - Besprechungen: Wie Sie Vielredner bremsen?

Prof. Dr. Christian Zielke

 

So sparen Sie Zeit, Kosten und Nerven!
 - Strategien der Profis

 

„Wenn da nur nicht die Vielsprecher wären, die mit ihren langen inhaltslosen Reden keinen wirklichen Beitrag für die Besprechung leisten. Wie gehe ich am besten mit diesen Personen um?“

„Vielredner bremst man besten durch die 2-Minuten-Regel“, erklärte Experte Paul. „Die Rededauer ist für alle auf 2 Minuten begrenzt. Danach ertönt ein akustisches Signal und der nächste Redner darf sich äußern.“

„Dies widerspricht aber der Besprechungskultur in unserem Unternehmen“, kritisierte Paul und bemerkte: „Gerade deshalb werden auch so wenige Ergebnisse in unseren Besprechungen erzielt.“

„Dies ist sicher ein Weg, um mit einem Vielredner umzugehen“, bemerkte Peter.

„Doch was mache ich, wenn es in der Gruppe mehrere Vielredner gibt, die im Laufe der Besprechung miteinander konkurrieren?“ – „Du meinst zwei domminierende Alpha-Tierchen“, ergänzte Experte Paul.

„Ob es mir mit diesem Vorgehen immer gelingt, die Alpha-Tierchen zu stoppen, bezweifle ich“, bemerkte Paul kritisch. „Was mache ich, wenn die Sache in ein aggressives Verhalten umschlägt?“

„Dann trifft Du mit den Beteiligten eine Vereinbarung“, erklärte Experte Paul.

„Warum soll ich nach dem Einverständnis fragen“, wollte Peter wissen. – „Damit die Teilnehmer diese Regelung bereitwillig akzeptieren“, sagte Experte Paul.

„Und wenn ein Teilnehmer meinen Vorschlag ablehnt?“ – „Dann treffe eine zweite und später eine dritte Vereinbarung.“ – „Wie funktioniert das?“

„Ablehnen mit einem Demokratie-Prinzip?“ fragte Peter. „Das ist ganz einfach“, erklärte Experte Paul. „Gerade weil die Grundsätze der Demokratie allgemein anerkannt sind, kannst Du den einzelnen Vorschlag einer Mindermeinung mit dem Motto ablehnen, dass die Mehrheit leider anders entschieden hat.“

„Und wenn die Besprechung dann zu explodieren droht?“ – „Wenn es danach wirklich zu weiteren Streitigkeiten kommt“, sagte Experte Paul, „bleibt Dir nichts anderes übrig, als die Stopp-Taste zu drücken.“

Noch Fragen?

Beratungen - Vorträge - Seminar

Foto: Management Circle AG

Bestimmen Sie die Themen und Fragestellungen, die für Sie aktuell relevant sind und Sie bekommen

  • für Ihre Anliegen die besten Profi-Strategien
  • motivierende Inspiration - persönlicher Mehrwert - nachhaltige Wirkung

Persönliche Sprechstunde

Erfahren Sie Ihren persönlichen Mehrwert: abgestimmt auf Ihre Person, Ihr Unternehmen und Ihre Lebensziele

Was ist Ihr Ziel? - Einfach schneller zum ZIEL mit ZIEL k e

Persönliche Online-Sprechstunde
Dieser Service ist kostenfrei für alle Interessierten

Gefällt Ihnen, was Sie lesen? Teilen Sie diesen Beitrag!